РУБРИКИ

  • Потолок
  • Балкон
  • светильники
  • Ремонт в ванной
  • Демонтаж
  • Гипсокартон
  • Строительство зданий
  • Стабилизаторы напряжения
  • Новости
  • НОВОСТИ

    Отделка балконов
    Чтоб придать эстетичного вида балкону, а также сделать комфортным дом либо квартиру снутри, создают отделку. Отделка балконов делается как снутри, так и снаружи. Так как, много кто из владельцев квартир

    Самостоятельное строительство балконов и лоджий, инструкции как сделать пристройку балкона на нижнем или верхнем этаже, варианты пристроек своими руками
    Битва за квадратные метры заставляет современное общество придумывать все новые способы расширения жилья. Так жители многоквартирных домов на 1 и 2 этаже нашли выход, они пристраивают самодельные

    ОТЗЫВЫ | ОБШИВКА БАЛКОНОВ КАЗАНЬ 240-59-48 balkonciti | ВКонтакте


    Baumringe, und was lernen wir

    1. Die ältesten Riesenbäume
    2. Die Jahresringe bestimmen nicht nur das Alter des Baumes

    Die Lebensjahre von Bäumen in gemäßigten und kalten Breiten können durch den Querschnitt ihrer Stämme unter Berücksichtigung der Jahresringe (Jahresschichten) bestimmt werden. Eine solche Schicht entspricht in der Regel dem Wachstum von Holz während einer Vegetationsperiode. Holz, das im Frühjahr und Frühsommer geboren wurde, unterscheidet sich deutlich von dem späteren Holz, das im Spätsommer und Herbst erscheint.

    Wenn ein Baum gerade anfängt zu vegetieren, dann aus Holz es bilden sich viele weit auseinanderliegende Gefäße. Im Herbst werden die Gefäße schmal geformt und es wird dichter und dunkler. Normalerweise verläuft der Übergang von frühem Holz zu spätem Holz allmählich, aber der Übergang von spätem Holz zu frühem Holz lässt sich ziemlich deutlich nachvollziehen, und die Grenzen zwischen ihnen sind mit bloßem Auge klar erkennbar. Jeder Ring entspricht in der Regel einem Jahr. Obwohl es manchmal sogenannte falsche Ringe gibt. Dies passiert, wenn es im Herbst aufgrund eines ungünstigen Sommers (Dürre oder Kälte) zu vegetieren beginnt.

    Dies war der Vorfall, der sich am 25. August 1818 in Türi (Estland) ereignete. Während eines Gewitters traf ein Blitz eine 25-Meter-Eiche; Der betroffene Baum wurde in Stücke geschnitten. Und dann stellte sich heraus, dass sich die konzentrischen Eichenholzschichten unter dem Einfluss von Blitzen voneinander lösten und sich frei wie eine Teleskopantenne ausbreiteten.

    Die ältesten Riesenbäume

    Da jedes Jahr die Dicke des Stammes zunimmt, scheint es, dass bei dicken Bäumen lange Lebern gesucht werden sollten. Und in der Tat galten die riesigen Bäume, die in Nordamerika wuchsen, lange Zeit als die ältesten - Mammutbäume und Sequoiadendren.

    Mammutbäume sind Riesenbäume: Die Höhe beträgt etwa einhundert Meter, der Stammdurchmesser 8,5 Meter. Eine solche Säge wurde fast zwei Wochen lang mit einer Sieben-Meter-Säge gesägt, und es dauerte 30 Bahnsteige, um das Holz dieses Baumes zu transportieren. Zwei weitere merkwürdige Fakten. Im Sequoia National Park (USA), auf dem Baumstumpf eines gigantischen Mammutbaums aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, veranstalteten unternehmungslustige Amerikaner eine Sommertanzfläche, auf der 16 Tänzerpaare, 20 Zuschauer und 4 Musiker gleichzeitig platziert wurden.

    Im Yosemite-Nationalpark (20 km von San Francisco entfernt) wächst der berühmte Mammutbaum "Wahwonah" - der Große Nadelbaum . 1881 wurde an der Stelle einer riesigen Mulde ein 8,7 m langer, 2,5 m breiter und 3 m hoher Tunnel in den Kofferraum gestanzt.

    Noch beeindruckender ist die Größe des Sequoiadendrons (Wellingtonia, Mammutbaum), dessen Stammdurchmesser 10 m erreicht und der in Kalifornien an den westlichen Hängen der Sierra Nevada wächst.

    Unter diesen riesigen Bäumen der Pflanzenwelt entdeckten sie einen Mammutbaum, dessen Alter 2125 Jahre betrug Unter diesen riesigen Bäumen der Pflanzenwelt entdeckten sie einen Mammutbaum, dessen Alter 2125 Jahre betrug. Es galt lange Zeit als ältester Baum.

    Vor relativ kurzer Zeit wich die Palme unter den langlebigen Rotholzbäumen einer stacheligen Bergkiefer, die an den felsigen Hängen der White Mountain Mountains (westlich von Nordamerika) wächst. Niemand nahm an, dass kleine Bäume (bis zu 10 m hoch) im Allgemeinen ein so ansehnliches Alter haben. Im Jahr 1955 wurde eine dieser Kiefern für die wissenschaftliche Forschung abgeholzt. Als nach den Jahresringen ihr Alter berechnet wurde, waren die Wissenschaftler äußerst überrascht: 4900 Jahre alte Dornkiefer! Den Forschern blieb nichts anderes übrig, als sich für Indiskretion zu beschuldigen und ihre Tat zu bedauern.

    Der Rest der alten Kiefern wurde jedoch mit äußerster Sorgfalt untersucht und seit 1958 unter staatlichen Schutz gestellt. Unter den langlebigen Kiefern haben wir viele Bäume gezählt, deren Alter 4000 Jahre überschritten hat. Alle viertausend Bäume erhielten ihren eigenen Namen: „Alpha“ - der allererste über viertausend Jahre alte Baum, „Patriarch“ - der dickste Baum aus Dornkiefern (Stammdurchmesser 3,5 m), „Methusalah“ - der älteste lebende Baum, Er ist 4600 Jahre alt (nach biblischen Überlieferungen lebte Methusalah mit 969 Jahren am längsten unter den Menschen).

    Jahrringe aus Dornkiefern sind so dicht, dass sie mit bloßem Auge nicht zu unterscheiden sind. Kein Wunder: Nach hundert Jahren vergrößert sich der Stammdurchmesser nicht mehr als 2,5 cm, und in einem der nur 12 cm langen Abschnitte der Scheibe wurden 1.100 Jahresringe gezählt. So erschien die älteste der Dornkiefern auf der Erde, als die Pharaonen in Ägypten begannen, die ersten Pyramiden zu bauen.

    Die Jahresringe bestimmen nicht nur das Alter des Baumes

    Um das Alter eines Baumes zu bestimmen, muss er heute nicht mehr gefällt werden. Dendrochronologen, Spezialisten für das „Ablesen“ von Wachstumsringen, bohren schieferdicke Holzpfeiler und untersuchen sie unter dem Mikroskop.

    Und die japanischen Erfinder haben ein tragbares Röntgengerät entwickelt, mit dem Sie den Stammdurchmesser fotografieren können, ohne dem Baum auch nur den geringsten Schaden zuzufügen. Nach diesen Bildern bestimmen die Spezialisten nicht nur das Alter des Baumes, sondern auch seinen Gesundheitszustand (wie viel dieses Wort auf den Baum angewendet werden kann).

    Die Breite der Baumringe variiert von Jahr zu Jahr, so dass die Gesamtheit aller Ringe eine Chronik ist, in der ein Kenner alles nachlesen kann: Temperaturschwankungen der Luft, Regenfälle, Waldbrände, das Eindringen von Schädlingen, der Tod benachbarter Bäume. Die Breite jedes einzelnen Rings ist auch nicht überall gleich, sondern hängt von der Position des Baumes relativ zur Sonne, seinem Schatten durch die benachbarten Bäume, der Windrichtung und dergleichen ab.

    Muss ich die Holzaufzeichnung entziffern? Natürlich ist es notwendig, weil es hilft, einige Geheimnisse der Vergangenheit zu enthüllen. Amerikanische Historiker waren lange Zeit besorgt über das Geheimnis einer im 13. Jahrhundert erbauten Felsenstadt. in Mesa Verde (Kalifornien, USA). Warum haben die Bewohner es verlassen? Wie gesagt, Jahresringe von Protokollen, ohne die natürlich die Gebäude der antiken Stadt nicht machten, geschah es wegen der jahrelangen Dürre.

    Leonardo da Vinci schlug zuerst das Alter der Bäume durch Jahresringe vor ; Er schlug auch vor, dass ihre Breite vom Klima abhängt. Der Zusammenhang zwischen dem Wachstum von Jahresringen und meteorologischen Faktoren - Lufttemperatur und Niederschlag - wurde erstmals von den russischen Wissenschaftlern A. N. Beketov und F. N. Shvedov in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aufgezeigt. Amerikanische Forscher des dendrochronologischen Labors der Universität von Arizona errichteten in den Jahren 1453, 1601, 1884, 1902, 1941 und 1965 die jährlichen Schichten der Dornkiefer im Westen Nordamerikas. Der Sommer war ungewöhnlich kalt. Daten für 1941 und 1965 mit Beobachtungen von Meteorologen zusammenfallen. Tatsache ist, dass in Jahren mit einem kalten Sommer die Aktivität des Kambiums (des Bindegewebes, das Holz erzeugt) schwach ist. Eine Beschädigung der im Sommer gebildeten Holzzellen deutet auf ein Eindringen von Kaltluftmassen hin.

    Amerikanische Wissenschaftler haben einen konsolidierten Klimakalender des Westens erstellt, um die Jahresringe der Dornkiefern und die erhaltenen Bruchstücke des Totholzes dieser Bäume zu erforschen. Amerikanische Wissenschaftler haben einen konsolidierten Klimakalender des Westens erstellt, um die Jahresringe der Dornkiefern und die erhaltenen Bruchstücke des Totholzes dieser Bäume zu erforschen Nordamerika, wo bis zu 6200 v. äh jedes Jahr gekennzeichnet.

    Ähnliche Studien wurden in der ehemaligen Sowjetunion durchgeführt. Am Botanischen Institut der Akademie der Wissenschaften von Litauen befand sich früher ein dendroclimatochronologisches Labor. Darin schufen sie eine 900-jährige Dendroskala. Auf den Ringen der Alten Zeder Wissenschaftler entdeckten im Altai, die Wissenschaftler fanden heraus, wie das Klima an diesen Orten von 1020 bis 1979 war. Die Zedern-Dendroskala zeigt deutlich, wie sich 11-jährige Zyklen der Sonnenaktivität auf das Klima auswirken. Und wir bemerkten auch 80-90-jährige Rhythmen, deren Ursache noch nicht endgültig geklärt ist.

    Und in der Zeitschrift „Nature“ für 1976 erschien eine Botschaft über eine neue Methode zur Bestimmung des Klimas vergangener Jahrhunderte anhand von Jahresringen. Es wird festgestellt, dass das Verhältnis von Kohlenstoff-, Sauerstoff- und Wasserstoffisotopen in der Erdatmosphäre von ihrer Temperatur abhängt. Nachdem die Isotopenzusammensetzung jedes Holzrings berechnet wurde, ist es möglich, die durchschnittlichen Jahrestemperaturen der vergangenen Zeitalter zu berechnen. Nur dafür ist es notwendig, eine quantitative Beziehung zwischen der Isotopenzusammensetzung der Jahresschichten und der bekannten durchschnittlichen Jahrestemperatur herzustellen.

    Wissenschaftler aus England, Deutschland und den USA arbeiteten an der Schaffung eines Baumthermometers. Sie forschten in England, wo sie vor etwa 300 Jahren begannen, die Umgebungstemperatur zu messen. Nicht weit von den Temperaturregistrierungsstellen, alten Eichen und Tannen und analysierte den Gehalt an Isotopen in den Ringen. Also abgestuftes Holzthermometer. Die Untersuchung der alten Bäume half herauszufinden, wie das Wetter vor einigen Jahrhunderten war, als sie überhaupt keine Ahnung hatten, dass Hitze und Kälte gemessen werden konnten.

    Aber nicht nur das Klima der vergangenen Jahrhunderte lässt die Jahresringe erkennen Nadelpflanzen . Amerikanische Wissenschaftler haben festgestellt, dass in ihnen große Vulkanausbrüche zu verzeichnen sind. Während des Ausbruchs wird eine große Menge Vulkanasche und -staub in die obere Atmosphäre abgegeben, die zwei bis drei Jahre in der Atmosphäre verbleiben kann. Die kleinsten festen Partikel fangen die Sonnenstrahlen ein, so dass es auf dem Boden kälter wird.

    Bei der Erforschung der Dornkiefer bestätigten Wissenschaftler den Ausbruch des Ätna in 44 g. äh Nur dieser Ausbruch wurde in Baumringen in 42 g registriert. ähm: Es dauerte zwei Jahre, um eine Wolke aus Vulkanstaub und Asche von Sizilien nach Amerika zu treiben.

    Das Datum des Ätna-Ausbruchs ist den Wissenschaftlern wohlbekannt, doch handelt es sich um einen weiteren großen Ausbruch des Santorin-Vulkans, der die minoische Kultur am etwa zerstörte. Kreta, Historiker hatten einen Streit. Einige glaubten, dass der Ausbruch des Vulkans Santorin zwischen 1700 und 1450 war. n andere - zwischen 1500 und 1300 BC äh Laut den Jahresringen der Dornkiefern stellten Dendrochronologen fest, dass der Ausbruch des Vulkans Santorin zwischen 1628 und 1626 stattfand. BC äh

    Vor ungefähr zehn Jahren schlug ein amerikanischer Botaniker, A. G. Dzheikobi, vor, dass die Baumringe, die in Gebieten mit seismischer Aktivität wachsen, bestimmt werden könnten, wann ein Erdbeben auftrat und wie stark es war.

    In seiner Überlegung basiert es auf der Tatsache, dass ein Erdbeben normalerweise die Bedingungen ändert, unter denen der Wald wuchs: Das Wurzelsystem wird beschädigt, die Versorgung der Bäume mit Grundwasser ändert sich und so weiter. Natürlich beeinflussen diese Faktoren das Wachstum des Baumes und sollten in Baumringen aufgezeichnet werden. Tatsächlich sind Erdbeben durch dunkle Ringe auf einer Seite gekennzeichnet.

    Der sowjetische Wissenschaftler N. V. Lovelius schlug vor, dass die Ringe der alten Bäume Informationen über Supernova-Explosionen in der Galaxie enthalten sollten. Er untersuchte die Schnitte von zwei solchen Bäumen: Archa (Wacholder) und Amur Lärche . Als sie die jährlichen Schichten des Wacholders berechneten, die hoch in den Bergen Zentralasiens gefunden wurden, wurde klar, dass diese Pflanze im Jahr 1163 geboren wurde und 807 Jahre lebte. In dieser Zeit ereigneten sich drei Explosionen von Supernovae - 1572, 1604, 1700. und diese Explosionen wirkten sich auf die Biosphäre der Erde aus. Die Supernova-Explosion verlangsamte das Wachstum der Bäume: Darüber hinaus erreichte die Unterdrückung 15-16 Jahre nach der Explosion ein Maximum, 30 Jahre später normalisierte sich das Wachstum der Bäume wieder. Welche physiologischen Prozesse unter dem Einfluss einer Supernova-Explosion verletzt werden, ist noch nicht geklärt.

    Lesen Sie die Annalen der Ringe, können Sie und andere Informationen extrahieren. Zum Beispiel können Bäume über den Grad der Luftverschmutzung in verschiedenen Jahren berichten. Amerikanische Physiker auf den Jahresringen bestimmen die Auswirkungen von Atomtests. Chemiker analysieren die chemische Zusammensetzung von Jahresringen und untersuchen die Verteilung der gestreuten Elemente in verschiedenen Zeiträumen.

    Jedes Mal, nachdem wir unser Lieblingsbuch noch einmal gelesen haben, finden wir etwas Neues darin, das wir vorher nicht bemerkt hatten. Also mit den Annalen der jährlichen Schichten: Jahre werden vergehen und vielleicht wird jemand sie auf eine neue Weise lesen und uns einen völlig anderen Inhalt dieser von der Natur geschriebenen hölzernen Chronik öffnen.

    V. Petrishin

    Muss ich die Holzaufzeichnung entziffern?
    Warum haben die Bewohner es verlassen?
    Уважаемый посетитель, Вы зашли на сайт как незарегистрированный пользователь.
    Мы рекомендуем Вам зарегистрироваться либо войти на сайт под своим именем.

    Реклама


    Календарь

    «     Сентябрь 2017    »
    Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31